Mein Traum-Seminar
bei Rummel Matratzen (2)

Ein persönlicher Einblick in die Fertigung von Schlafsystemen

Während der Vormittag unseres Seminars schon sehr interessant war, ging es am Nachmittag mit dem zweiten Teil der Betriebsführung weiter. Wie schon bei der Matratzenmanufaktur wir dem „Unterbau“ dieselbe Aufmerksamkeit gewidmet. Die Unterfederung – besser bekannt als „Lattenrost“ fordert ebenfalls handwerkliche Fähigkeit, Kreativität und Präzision

Wie man sich bettet…

Am Anfang der Produktion einer soliden Unterfederung steht wieder ein hochwertiges Rohmaterial. Alle Einzelteile der Rummel-Unterfederung bestehen aus Buchenholz und werden mit modernen CNC-Fräsen bearbeitet. Ein Mitarbeiter hält nicht nur die Maschine im Blick, sondern achtet auch auf die Qualität der einzelnen Hölzer. Denn als Naturprodukt kann es immer wieder zu Abweichungen kommen, die sich später auf die Gesamtqualität auswirken. Die Schreinerwerkstatt der Firma Rummel ist mit einem modernen Maschinenpark ausgestattet. Viele der Maschinen, die sich in dem Werk befinden, wurden auf die speziellen Erfordernisse angepasst. 

Während viele montone Aufgaben von Maschinen übernommen werden, sorgt die Präsenz von Mitarbeitern dafür, dass am Ende ein qualitativ hochwertiges Produkt entsteht. 

Handwerk trifft Hightech

So individuell, wie schon die Matratzen gefertigt werden, so individuell entstehen auch die Schlafsysteme. Den Möglichkeiten sind nahezu keine Grenzen gesetzt. Ein besonderes Augenmerk habe ich auf die verschiedenen Formen der „Motorisierung“ gelegt. Keine Sorge – ich war nicht bei einem Autohersteller! Grundsätzlich können drei verschiedene Varianten Motorrahmen verwendet werden: Die herkömmliche Variante mit einem Motor, der unter der Unterfederung angebracht ist. Die beiden anderen Varianten stellen für individuelle Lösungen ein besonderes Plus dar: Einerseits ist dies ein ultraflacher Motor, der dann in Einsatz kommt, wenn unter der Unterfederung kein Platz ist (z.B. wegen eines Bettkastens o.ä.). Andererseits ist es der „Offline-Motor“, der allen die nicht über einem elektrischen Gerät schlafen wollen, eine hervorragende Lösung bietet. Der Motorantrieb kann in einer Entfernung von bis zu zwei Metern vom Bett installiert werden. 

Individualität trifft auf Innovation

Mit der Liegediagnose kann jedem Schlaftypen und den unterschiedlichen körperlichen Gegebenheiten Rechnung getragen werden. Wie der Schneider für ein individuelles Kleidungsstück Maß nehmen muss, so muss auch die Schlafstatt individuell angepasst werden. Mit den individuellen Möglichkeiten, die die Firma Rummel anbietet, liegt man in jedem Fall richtig – und das im wahrsten Sinn des Wortes!

Am Ende meines Berichtes will ich nicht verschweigen, dass das Seminar natürlich der Information und des Marketings dienen sollte. Was mich trotzdem besonders beeindruckt hat, war die Sorgfalt bei der Produktion und das Betriebsklima, das wir bei dem Rundgang erlebt haben. Wenn ich heute eine Matratze von Rummel im Verkauf anbiete, dann kann ich mit gutem Gewissen sagen, dass für dieses Produkt keine Menschen auf unserem Planeten ausgenutzt werden oder die Umwelt über die Maße hinaus belastet wird. Die Regionalität der Rohstoffe und die Verarbeitung aller Komponenten vor Ort sind für mich ein wichtiges Argument.

Sie haben Interesse?

Wenn Sie mein kleiner Bericht neugierig gemacht hat, dann rufen Sie uns an und vereinbaren einen Beratungstermin. Wir haben einige Rummel-Matratzen in unserer Ausstellung und beraten Sie gerne ganz individuell – so individuell, wie ihre künftige Matratze!

Termin vereinbaren

Einrichten

Küchen

Schlafen